Deutsche Bank automatisiert die Steuererklärung

Quelle: Deutsche Bank

Privatkunden der Deutschen Bank können ab Anfang 2019 große Teile ihrer Steuererklärung automatisch erledigen lassen. Für die Übernahme der Kontodaten in die Online Steuererklärung kooperiert die Deutsche Bank mit Buhl, einem Anbieter von Steuer- und Finanzsoftware. Technisch realisiert wird die Übernahme der Stamm- und Buchungsdaten inklusive der Steuer-Identifikationsnummer über die bankeigene Schnittstelle dbAPI (Deutsche Bank Application Programming Interface). Der Kunde entscheidet dabei selbst, ob und welche seiner Daten übertragen werden. Anschließend übernimmt „WISO steuer:Web“ – die Online-Steuererklärung von Buhl – die Daten aus dem Bankkonto und bietet sie automatisch an der passenden Stelle der Steuererklärung zum Einfügen an. So soll es für Kunden der Deutschen Bank erheblich einfacher werden, ihre Erklärung auszufüllen. Das gemeinsame Angebot soll künftig auch multibankfähig werden. Über die Multi-Banking-App der Deutschen Bank sollen Kunden dann auch Kontoinformationen von anderen Banken für das Ausfüllen der Steuererklärung nutzen können.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Veranstaltungs-Tipp

Bundesbank Symposium "Bankenaufsicht im Dialog" in Kooperation mit der "Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen"

Buch-Tipp

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar dieser komplett überarbeiteten dritten Auflage des „MaRisk-Klassikers“. Hier wurden die neuen Anforderungen, die sich aus der 5. Novelle der MaRisk ergeben, vollständig berücksichtigt.



X